Authentisch-Sichtbar-BLOG

Was Selbstbewusstsein wirklich ist.


Vielleicht ging’s dir ähnlich?


Ich dachte früher, Selbst-Bewusstsein heisst, dass ich ständig eine Rampensau sein muss! Und niemals Schwäche zeigen darf.

Ja klar, du darfst gern ne Rampensau sein! Ich bin das auch manchmal! Sogar gern! Allerdings ist das nicht gleichzusetzen mit Selbstbewusstsein.


Weil: Du kannst nach außen tough und selbstbewusst wirken – und innerlich am Ende sein. Wie ich früher.


Sicher. Ein paar unaufmerksame bzw. unbewusste Zeitgenossen kannst du damit täuschen. Auch dich selbst. ;) Doch es wird sich immer hohl und schwach in dir anfühlen. Und die wirklich bewussten Menschen checken es, spüren diese Unsicherheit in dir. Und buchen dich nicht.


Inzwischen weiß ich, Selbstbewusstsein ist das genaue Gegenteil von irgendwie sein "müssen".

Du darfst ganz einfach voll DU sein! Und ungehemmt deine Gaben ausleben – zum Wohle aller!

Dich sichtbar trauen! Deine Visionen und Träume angehen und leben!


Was, wenn Selbst-Bewusst-Sein also Folgendes ist:

  • Tiefe Erfüllung, Flow und Sicherheit in dir selbst.

  • Tiefe Connection zu dir und anderen.

  • Ausstrahlung, die unglaublich anziehend ist.

  • Es ist Freiheit, weil du dir erlaubst, immer mehr du selbst zu sein - und dich dafür zu lieben statt dich zu verurteilen!

  • Du wirst unabhängig von den Meinungen anderer über dich. Und bist dadurch nicht mehr so leicht manipulierbar. Ganz gut in Zeiten wie diesen. ;)

👇🏻👇🏻👇🏻

Wie siehst du das?